Beförderung von Menschen mit Behinderungen: Neuer Ratgeber der Berufsgenossenschaft hilft!

RA Thorsten Siefarth - LogoDie Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat eine neue Fassung ihrer Informationsbroschüre zur sicheren Beförderung von Menschen mit Behinderungen herausgebracht. Der stark nachgefragte Ratgeber wurde aktualisiert und um neue Themenaspekte erweitert.



Die Broschüre enthält fundierte Informationen, wie sich die Qualität und die Sicherheit der Beförderung verbessern lässt – unter anderem für Personen, die während der Beförderung im Rollstuhl sitzen bleiben müssen. Fahrdienstleitungen erfahren, welche sicherheitsrelevanten Anforderungen der Fahrdienst erfüllen muss. Wo die Gesetzgebung keine eindeutigen Standards definiert, gibt die BGW Hinweise und Sicherheitsempfehlungen nach dem Stand der Technik.

Thematisiert werden technische Anforderungen, die Organisation im Fahrdienst, Rahmenbedingungen für sicheres Fahren, die Rollstuhl- und Personensicherung sowie die Gefährdungsbeurteilung und Risikoanalyse. Ferner bietet das Heft Arbeitshilfen sowie Hinweise auf weitere Unterstützungsangebote der BGW und relevante Rechtsquellen. Beigelegt ist die ebenfalls überarbeitete und erweiterte Anleitung „Richtig sichern mit dem Kraftknoten“.

Zu finden ist die 56 Seiten starke Broschüre „Sichere Beförderung von Menschen mit Behinderungen“ unter www.bgw-online.de, Suchstichwort: TP-SiBef-14. Sie lässt sich – ebenso wie die Anleitung zur Sicherung mit dem Kraftknoten – wahlweise als PDF herunterladen oder in gedruckter Fassung bestellen.

Quelle: Pressemitteilung der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) vom 12.8.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.