Bundesrat will Schmerzpatienten den Zugang zu Cannabis erleichtern

RA Thorsten Siefarth - LogoDer Bundesrat hat am 08.05.2015 einer Verordnung (pdf) der Bundesregierung zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften zugestimmt. Damit soll der Missbrauch synthetischer Cannabis-ähnlicher Stoffe eingedämmt werden. In einer begleitenden Entschließung (pdf) bittet der Bundesrat die Bundesregierung aber auch, ein Gesetzgebungsverfahren einzuleiten, um Schmerz- und Palliativpatienten den Zugang zu Cannabis-Extrakt und Cannabis-Blüten als verschreibungsfähige Betäubungsmittel zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.