Vollmacht

Von der Wiege bis zur Bahre, Formulare, Formulare!

Hier finden Sie meine Vollmacht-Vordrucke. Sie können diese durch Klick auf den jeweiligen Link (siehe unten) aufrufen. Sie müssen allerdings einen PDF-Reader installiert haben. Hier erhalten Sie beispielsweise kostenlos den Reader von Adobe.

Wenn Sie die Vollmacht aufgerufen haben, dann

  • drucken Sie diese einfach aus,
  • tragen die notwendigen Angaben ein und
  • schicken, faxen oder mailen mir das Ergebnis.
Strafprozessvollmacht

Wenn ich Sie im Rahmen eines Strafprozesses vertreten soll, dann benutzen Sie bitte diesen Vordruck (pdf). Gleich, ob Sie Beschuldigter/Angeklagter oder Zeuge sind, diese Vollmacht ist immer die richtige.

Allgemeine Vollmacht

In allen anderen Fällen, also insbesondere bei zivil-, verwaltungs-, sozial- und arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen benutzen Sie bitte dieses Formular (pdf).

Eine Vollmacht ist noch keine Auftragserteilung!

Ich werde häufig gefragt, ob mit der Vollmacht schon ein Mandat erteilt wird. Und wenn ja: Wie umfassend das Mandat dann ist.

Die einfache Antwort: Mit einer Vollmacht wird noch kein konkreter Auftrag erteilt! Eine Vollmacht dient lediglich dazu, gegenüber Dritten nachzuweisen, dass ich von Ihnen bevollmächtigt worden bin. Die Vollmacht hat also allein Bedeutung für das Außenverhältnis.

Ob und welchen Auftrag Sie mir erteilt haben, ergibt sich nicht aus der Vollmacht, sondern aus dem im Innenverhältnis erteilten Auftrag. Dies ist also ein besonderer Akt und unabhängig von der Erteilung einer Vollmacht. Der Auftrag kann mündlich oder auch schriftlich erteilt werden.

Ein Beispiel: Sie können mich beauftragen, einen Schuldner zur Zahlung aufzufordern – ohne dass ich bislang eine Vollmacht von Ihnen habe. Konsequenz in diesem Fall: Zwischen uns besteht ein Mandats-, bzw. Auftragsverhältnis. Und zwar zur Mahnung des Schuldners. Im Außenverhältnis, also gegenüber dem Schuldner kann ich aber mangels Vollmacht meine Bevollmächtigung nicht nachweisen. Schreibe ich den Schuldner dennoch an und fordere ihn auf, den ausstehenden Geldbetrag an mich zu treuen Händen zu bezahlen, so könnte der Schuldner dies mangels Nachweis über die Bevollmächtigung ablehnen. Die (fehlende) Vollmacht hat also Auswirkungen im Verhältnis zum Schuldner, der Auftrag zwischen Ihnen und mir bleibt davon unberührt.